Rechtliche Hinweise

Hinweis bezüglich der konformen Entsorgung Ihrer von uns erworbenen Elektro- und Elektronikgeräte und Altbatterien
Sollten Sie Ihre Altgeräte einer Entsorgung zuführen wollen, prüfen Sie bitte im Vorfeld, ob eine potenzielle Wiederverwendung der Geräte (z. B. durch Reparatur) noch möglich ist. Damit schonen Sie wertvolle Ressourcen und sorgen für eine funktionierende Kreislaufwirtschaft.
Falls eine Wiederverwendung nicht mehr möglich bzw. gewünscht ist, so haben Sie die Möglichkeit, Ihre Altgeräte an folgenden Stellen kostenlos abzugeben, damit diese einer weitergehenden fachgerechten Entsorgung zugeführt werden:
– Bei öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern in Ihrem Einzugsgebiet
– Bei einem rücknahmepflichtigen Vertreiber*
– Bei einem herstellerindividuellen Rücknahmesystem
*Sollten Sie sich für eine Rückgabe bei einem rücknahmepflichtigen Vertreiber entscheiden, so können dies u. U. ein stationärer und/oder Online-Händler mit einer Verkaufs-, Versand- und /oder Lagerfläche von insgesamt 400 m2 an Elektro- und Elektronikgeräte sein, der Elektrogeräte anbietet und/oder auf dem Markt bereitstellt in Deutschland. Ebenfalls können entsprechende Geräte bei einem Lebensmitteleinzelhändler mit insgesamt 800 m2 Verkaufs-, Versand- und/oder

Lagerfläche abgegeben werden, die regelmäßig im Jahr Elektrogeräte anbieten bzw. auf dem Markt bereitstellen.
Bitte beachten Sie hier die gesetzlich vorgeschriebene 0:1 und 1:1 Rückgabemöglichkeit und Rücknahmepflicht: bei der 1:1 Rücknahme haben Endnutzer die Möglichkeit, Ihr defektes Altgerät (z. B. den defekten STRONG-Receiver oder Fernseher), die eine Kantenlänge größer 25 cm aufweisen, diese kostenlos bei Neukauf eines gleichartigen Gerätes abzugeben. Dies gilt ebenso beim Vertrieb über Fernkommunikationsmittel – hier ist der jeweilige Vertreiber verpflichtet, bei Abschluss eines Kaufvertrages die kostenlose Abholung und Rücknahme bei Neukauf mit anzubieten.
Bei der 0:1 Rücknahme hat der Endnutzer die Möglichkeit, Kleingeräte mit einer Kantenlänge geringer 25 cm kostenlos bei einem der oben genannten Vertreiber abzugeben. Diese Pflicht ist nicht mit der Koppelung an den Neukauf eines Elektrogerätes geknüpft.
Die Altgeräte sind beim jeweiligen Vertreiber vor Ort oder in unmittelbarer Nähe abzugeben – entsprechend ist bei Online-Händlern eine mögliche Abgabestelle der angeschlossene Paketdienstleister.
Sollten Ihre Geräte Batterien oder Lampen enthalten, so sind diese vor der Abgabe zerstörungsfrei zu entfernen und einer separaten Erfassung zuzuführen. Grundsätzlich sind sowohl die Altgeräte als auch die darin enthaltenen potenziellen Batterien und/oder Lampen einer vom Siedlungsabfall getrennten Erfassung und somit oben genannten Rücknahmestellen zuzuführen und niemals im Hausmüll zu entsorgen. Dies besagt ebenfalls das auf dem Elektrogerät gekennzeichnete Symbol der durchgestrichenen Mülltonne auf Rädern.
Beachten Sie ebenfalls, dass Sie vor Abgabe der Altgeräte für die eigenständige Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zuständig sind.
Bitte beachten Sie ebenfalls, dass das Gerät folgende Batterie enthält:
– Batterietyp: Primärbatterie

– Chemisches System: Alkali-Mangan Batterie; Lithium Ionen Batterien
Die Geräte sind durch (z. B. die Öffnung des Batteriefachgehäuses auf der Rückseite der Fernbedienung oder des Gehäuses) zerstörungsfrei zu entnehmen.
Weitere Hinweise bzgl. der Batterieentsorgung:
Als Endnutzer sind Sie verpflichtet, potenziell enthaltenen Altbatterien bei entweder öffentlich-rechtlichen-Entsorgungsträgern, freiwilligen Rücknahmestellen und/oder Händlern zurückzugeben. Jene Händler, bei denen gleichartige Batterien erworben werden können, sind zu entsprechender Rücknahme verpflichtet. Bitte werfen Sie jene Altbatterien niemals in den Hausmüll, sondern geben diese an oben besagte Stellen ab. Dies besagt ebenfalls das auf der Batterie und/oder auf der Verpackung gekennzeichnete Symbol der durchgestrichenen Mülltonne (samt potenziell der Angabe der drei Stoffbezeichnungen, welches folgendes besagt:
– Wenn Pb = Überschreitung der 0,004 Masseprozent Blei
– Wenn Cd = Überschreitung der 0,002 Masseprozent Cadmium,
– Wenn Hg = Überschreitung der 0,005 Masseprozent Quecksilber
Durch die fachgerechte Abgabe leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Ressourcenschutz, schonen Primärressourcen und verringern die Gefahr von z. B. dem Austritt gesundheits- und umweltgefährdender Stoffe. Bitte beachten Sie ebenfalls, dass Sie vor Abgabe Ihrer Altbatterien stets eine Wiederverwendung der eingesetzten Batterien zum Zwecke der Ressourcenschonung prüfen, z. B. durch Einsatz in einem anderen Elektrogerät. Sollte es sich bei den Altbatterien um Lithium-Batterien handeln, so bitten wir um eine erhöhte Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Entsorgung, um u. a. Brandgefahren durch unsachgemäße Entsorgung zu verhindern.
Gemäß § 18 ff. des ElektroG sind wir verpflichtet, über die Erfüllung der quantitativen Zielvorgaben bezüglich der Rücknahme und Verwertung von Elektro- und Elektronikaltgeräten Ihnen nachfolgende Informationen über entsprechende Rücknahme- und Verwertungsquoten nach § 10 Absatz 3 und § 22 Absatz 1

mitzuteilen: https://www.bmu.de/themen/wasser-ressourcen- abfall/kreislaufwirtschaft/statistiken/elektro-und-elektronikaltgeraete